Lerntipp 6 – Lernziel stecken

Lerntipps Lernziele setzen
Lerntipp 6 – Lernziel stecken
5 (100%) 5 votes

Du hast dir vorgenommen heute zu lernen und bist damit beschäftigt, den Prüfungsstoff durchzulesen oder die Matheaufgaben abzuarbeiten. Soweit, so gut! Vielleicht bemerkst du schon bald, dass du dazu im Moment eigentlich überhaupt keine Lust hast und dass die Aufgaben sich für dich wie ein Fass ohne Boden anfühlen. Dann versuche es mit folgenden Lerntipps.

Lerntipp Nr. 6: Lernziele stecken

  • Teile den Lernstoff auf mehrere Lerneinheiten auf. Dabei hilft dir der Lerntipp Lernen planen.
  • Setze dir für die einzelnen Lerneinheiten erreichbare Ziele. Zum Beispiel: Ein Kapitel zusammenfassen, von den Vokabeln Lernkarten erstellen und diese 1x repetieren, eine halbe Seite Matheaufgaben lösen…
  • Setze diese Ziele auch wirklich um. Damit erreichst du ein Erfolgserlebnis, was dir ein positives Lerngefühl beschert.
  • Denke dir kleine Belohnungen aus, die du nach erreichter Lerneinheit einlösen kannst. Zum Beispiel: eine Folge einer Lieblingsserie schauen, ein Eis essen, im Internet shoppen…

Ähnliche Beiträge:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.